Zum Inhalt
Wintersemester

Radioastronomie

Die Studierenden vertiefen Ihr Wissen auf dem Gebiet des Seminars durch Selbststudium zu Ihrem eigenen Vortrag. Dieser Vortrag schult auch Kompetenzen im Bereich wissenschaftlicher Recherche-und Präsentationstechniken. In der anschließenden Diskussion werdenwissenschaftliche Diskussionstechniken erworben.

Lehrinhalte: Im Seminar werden Teilgebiete der Forschung auf dem Gebiet der Radioastronomie behandelt. Literatur wird im Seminar zu den jeweiligen Themen bekannt gegeben oder bereitgestellt.


Sommersemester

Crossing the Desert

Die Ringvorlesung macht das Beste aus der aktuellen Situation ohne Präsenzlehre.

Unterschiedliche Dozenten von unterschiedlichen Universitäten und Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland halten Vorträge über ihre jeweiligen Fachgebiete auf dem Bereich der Astro(-Teilchen)physik! Studierende können durch das Vorbereiten und Vortragen eigener Vortäge in Form eines Seminars CP erwerben und so neben Fachwissen auch Kompetenzen im Bereich Wissenschaftlicher Vortrage von den erfahrenen Wissenschaftler:innen sammeln.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt! Die Studierenden haben so die Möglichkeit ihre wissenschaftliche Fachsprache zu trainien.

Die aktuelle Veranstaltung trägt den wohlklingenden Namen : Crossing the Desert - Signatures of New Physics in the Universe.

Poster mit Informationen zu der Lehrveranstaltung © Dominik Elsässer ​/​ TU Dortmund

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.